Am 29.04.2011 fand unser erster größerer Event statt. Anlässlich unserer ersten 69 Tage im neuen Lokal feierten wir gemeinsam mit unseren Gästen bei jazziger Live-Musik von line23 und kleinen kulinarischen Häppchen. Bis weit nach Mitternacht. 

Es war ein tolles Fest mit vielen Gästen, die sich bestens unterhielten. Nicht zuletzt aufgrund der Musik. Feiner Jazz von line23, die Formation rund um den Grazer Rechtsanwalt Dr. Günther Schmied. Stevie Muskatelz (Piano), Bernhard Schrauser (Sax), Alexander Schröpel (Drums) und Günther Schmied (Bass) brachten die Gäste mit tollen Interpretationen bekannter und weniger bekannter Jazznummern zum Swingen.

Christian Zweiger, langjähriger Mitarbeiter Kathrin Jaklins im Opern-Pavillon und mittlerweile amtierender Psychologe, zeigte an der Cocktailbar im Gastgarten im Innenhof, dass er nichts von seinen Mixkenntnissen verlernt hatte und verführte die Gäste nicht nur mit der Eigenkreation "Sixtynine" sondern auch mit leckeren Caipirinhas, Gimlets, Sours und Co.

Da war es gut und notwendig, dass das Team ausreichend kulinarische Häppchen vorbereitet hatte und die rote Berkel-Prosciuttomaschine gut ausgelastet war. Feinster Proscuitto aus San Daniele, Grana, Oliven und eingelege Tomaten sorgten für die Unterlage. Später am Abend servierte das mocca-in-Team Köstlichkeiten im Glas als Fingerfood: Rindfleischsalat mit Käferbohnen, Geflügelsalat, Sülzchen, Shrimpscocktail und Apfelpuddingschnitte. 

69 Bilder

Prosciutto ohne Ende

und da sind Menschen drauf