Ganz im Zeichen der "Blues Brothers" - des berühmten und erfolgreichen Films aus dem Jahr 1980 mit Dan Akroyd und John Belushi - stand das mocca-in am

13. Juli 2012.

 

Und das gesamte Team präsentierte sich natürlich im entsprechenden "Blues Brothers"-Outfit: zusätzlich zur Standard-Kleidung mit schwarzem Hemd und schwarzer Bistroschürze diesmal auch noch mit schwarzer Ray-Ban und dem Fedora-Hut der Blues Brothers. Also ganz dem Motto angemessen.

 

 

Auch unsere Gäste waren herzlich dazu aufgefordert, in entsprechendem "Blues Brothers"-Outfit zu erscheinen. Und jene, die es nicht taten, wurden für die Fotos "zwangsverpflichtet", was aber - wie die Bilder von Teresa Rothwangl (camera obscura) zeigen - allen einen Riesenspaß zu machen schien.

 

Live Musik mit den "Blue Chilis"

Dem Thema angepasst waren logischerweise die musikalischen Schwerpunkte des Abends: Rhythm & Blues und klassische Bluesnummern.

Dazu hatten wir die "Blue Chilis" engagiert und mit David und Mario zwei Vollblutmusiker, die den Blues und den R&B so richtig draufhaben. Dass die Stimmung entsprechend war und auch viel getanzt wurde, war klar.

 

American Drinks & American Food

Damit war aber noch nicht genug. Denn mit US-amerikanischem Bier der Marke " Miller", kalifornischem Wein, sowie "real american cocktails" an der Bar hatten wir nicht nur die passenden Getränke sondern mit unseren "homemade" Hot Dogs und Burgers natürlich auch das richtige "American Roadfood".

Auch der Bourbon - und davon gibt es ja im mocca-in eine reiche Auswahl - floss in Strömen, denn ohne American Whiskey gibt's auch keinen Blues!