Legendäre Swing-Nummern, Balladen mit jazzigem Groove und ganz viel gute Stimmung gab es am 25. Jänner 2014. Und wir mixten die richtigen Cocktails dazu!

 

 


 

Bass-Urgestein Erich Reinberger, der schon Boris Bukowski „bassistisch“ unterstützt hat und unter anderem auch Mitglied der legendären Band „Music Machine“ war, hat mit dem neu gegründeten „Fat Cat Syndicate“  ein unglaubliches Quartett formiert.

Die Musiker stammen allesamt aus der ersten Liga der österreichischen Musikerszene und verfügen allesamt über reiche musikalische Erfahrung:

  • Erich Reinberger (bass)
  • Jenö Lörincz (keyboards)
  • Uli Ruppnig (drums)
  • Helmuth “The Voice” Kastner (vocals)

Im Programm hatte das Quartett das Beste aus den goldenen Zeiten des Swing und interpretierte diese Klassiker mit souligem Groove. Unter anderem Nummern von Count Basie, Duke Ellington, Tommy und Jimmy Dorsey, Benny Goodman und  Lionel Hampton.

 

Mit Sänger Helmuth „The Voice“ Kastner wurden überdies Erinnerungen an das legendäre „Rat Pack“ wach.

 

Der Abend mit „Fat Cat Syndicate“ war ein nachhaltiges Hörerlebnis und  hochwertiges musikalisches Entertainment für Anspruchsvolle, die Swing in der Vielzahl seiner Varianten und Variationen schätzen.

 

Die Formation „Fat Cat Syndicate“ hat am 25.01.2014 im mocca-in ihr großartiges Debüt gegeben!